Aktuelle Infos für Eltern

PROJEKT "NASALE ANTIGEN-SELBSTTESTS" SARS COV 2 IN SCHULEN

EINWILLIGUNG ZUR TEILNAHME ZUM PROJEKT "NASALE ANTIGEN-SELBSTTESTS" SARS COV 2 IN SCHULEN

Einwilligungserklärung Nasentest

Diese Erklärungen beziehen sich auf folgende Situationen:

  • bei Abwesenheit aus NICHT gesundheitlichen Gründen
  • nach einer bis zu 3-tägigen Abwesenheit aus gesundheitlichen Gründen, die NICHT in Verbindung mit einer möglichen SARS-CoV-2-Infektion stehen
  • nach einer bis zu 3-tägigen Abwesenheit aus gesundheitlichen Gründen, die MÖGLICHERWEISE in Verbindung mit einer SARS-CoV-2-Infektion stehen
  • nach einer Abwesenheit von mehr als 3 Tagen aus gesundheitlichen Gründen, die in Verbindung mit einer MÖGLICHEN SARS-CoV-2-Infektion stehen
  • nach Abwesenheit aufgrund von Quarantäne.

Deutsche Fassung:  Vorlage - Erklärung bei Wiedereintritt in die Schule
Italienische Fassung:  Dichiarazione sostitutiva unica per le famiglie

Mit einem lauten Wiehern wurden die Lehrkräfte Anfang April 2019 auf dem Landgut zu Ziug in Seis begrüßt. Direkt vor den Pferdeboxen hatte Nadia Schieder ihre Präsentation für die Fortbildung vorbereitet. Die Sozialpädagogin mit einem Masterabschluss in Tiergestützter Interventioner gab einen Überblick zu den Angeboten, welche sich an ganze Schulklassen als auch an einzelne Schüler/-innen richten. Menschen, die sich auf eine tiergestützte Intervention einlassen, werden mit vielen positiven Wirkungen belohnt, dazu zählen unter anderem die Stärkung des Selbstvertrauens, der Willenskraft und die Schulung der Selbstkontrolle.

Den Teilnehmenden wurde auch die Möglichkeit geboten einen Blick in das alte Bauernhaus zu werfen, um sich vorzustellen, wie Menschen zu Großmutters Zeiten gelebt hatten. Besonders für Kinder sei dies immer wieder ein beindruckendes Erlebnis, so Nadia Schieder.

Ein Angebot des Pädagogischen Beratungszentrums Bozen (Pädagogische Abteilung)

Der Schulalltag hat sich verändert, und Lehrpersonen, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler sind gerade in dieser besonderen Zeit mit Fragen und Situationen konfrontiert, in denen Beratung und Unterstützung hilfreich sein kann.

Deshalb gibt es an der Mittelschule Kastelruth regelmäßige kostenlose Beratungstermine für Lehrpersonen, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler.

Die Beraterin Gudrun Schmid wird die jeweiligen Anliegen mit den Eltern, Lehrpersonen oder Schülerinnen und Schülern vertraulich besprechen und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten entwickeln.

Anmeldung:

Anmeldung bitte direkt bei Frau Gudrun Schmid: Gudrun.Schmid@provinz.bz.it, Tel. 0471 417593.

Termine:

Donnerstag, 15.10.20

Donnerstag, 12.11.20

Donnerstag, 10.12.20

Donnerstag, 14.01.21

Donnerstag, 18.03.21

Donnerstag, 22.04.21

jeweils von 9:00 - 11:00 Uhr

Ort:

Mittelschule Kastelruth, Paniderweg 9

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: