Lesestunden zum Tag des Buches

Am 23. April wurde der UNESCO-Welttag des Buches gefeiert – auch an der Mittelschule sollte dies ein Anlass sein einmal mehr ein Buch zur Hand zu nehmen und sich darin zu vertiefen, zu verlieren, wiederzuerkennen, neu zu entdecken.

Da dieser Tag heuer ein Ferientag war, wurde das gemeinsame Leseerlebnis auf die letzten beiden Stunden des letzten Schultages vor die Ferien verschoben. Jeder und jede durfte seine ganz persönliche Lektüre pflegen und so gelang es einfach nur zu lesen, ohne Ablenkung, ohne Zwang, im eigenen Tempo: ein Genuss, der erlernt werden kann.

 

Veröffentlicht am 02.05.2019

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: