Projekt "Hallo Auto!"

Im Rahmen der Verkehrserziehung nahmen die vierten Klassen der Grundschule Völs am Projekt "Hallo Auto" teil, welches vom Deutschen Schulamt und dem Fahrsicherheitszentrum "Safety-Park" ins Leben gerufen wurde. 

Ganz nach dem Motto "learning by doing" erlernten die Schüler und Schülerinnen das sichere Überqueren einer Straße. Als Beifahrer im Fahrschulauto mitzufahren und auf ein Zeichen hin zu bremsen, war das absolute Highlight dieses Projektes. Auf eindrucksvolle Art und Weise erfuhren die Kinder, dass der Bremsweg eines Autos von mehreren Faktoren abhängig ist und mit einer Fahrgeschwindigkeit von 50 km/h auch ziemlich lang sein kann. Ein besonderer Dank gilt Herrn Albert Wieland, der uns die Inhalte kind- und fachgerecht näher gebracht hat. Ein weiterer Dank gilt der Gemeinde Völs am Schlern, den "Wegmochern" und der Freiwilligen Feuerwehr Völs am Schlern für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und die wertvolle Unterstützung!

Veröffentlicht am 05.05.2019

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: