Grundschule St. Michael

Die Grundschule St. Michael ist eine kleine Bergschule. Hier findet altersgemischtes Lernen in zwei Klassen statt.

Montessori-Pädagogik, Theaterpädagogik sowie die Atelier- und Werkstattpädagogik bilden die drei Schwerpunkte der Schule.

Zum Pausenhof gehört ein kleines Wäldchen. Dort befinden sich auch ein Kräutergarten, Blumenbeete und ein Backofen, in dem zu besonderen Anlässen gemeinsam mit den Kindern Brot gebacken wird. Hinter der Schule ist ein Bereich mit Bänken und Tischen, der für den Unterricht im Freien angelegt ist.

39040 Kastelruth | St. Michael 17, Tel.: 0471 700112 | Mail

 

11.02.2020

Theateraufführung

Einladung zu unserem Schultheater am 21.02.2020 um 15:00 Uhr und um 19:30 Uhr an unserer Schule

Mehr dazu
14.01.2020

Kunstprojekt zum Thema Winter

Wir setzten uns mit dem Thema Kälte im Winter künstlerisch auseinander.

Mehr dazu
16.12.2019

Adventkränze binden

Wir haben gemeinsam mit Eltern, Freunden und Bekannten Adventkränze gebunden.

Mehr dazu
12.11.2019

Martinsfeier

Der heilige Martin hat durch sein Wirken Spuren hinterlassen.

Mehr dazu
02.10.2019

Herbstausflug

Gemeinsam mit den Kindern von St. Oswald waren wir auf dem Gumperer Weg unterwegs!

Mehr dazu
24.09.2019

Autorenlesung

Wir waren bei der Autorenlesung von Alexander Nitz und Evi Gasser dabei. Sie haben uns das Buch ...

Mehr dazu
09.09.2019

Unser Schulgarten

Das neue Schuljahr beginnt und unser Schulgarten ist in seiner vollen Blüte.

Mehr dazu

Das Konzept der Grundschule St. Michael beruht auf einem erweiterten Montessori-Ansatz unter Berücksichtigung moderner, wissenschaftlicher Erkenntnisse. An der Schule findet altersdurchmischtes Lernen statt, wobei der Unterricht aus Lernen in  der  Gemeinschaft  und individuellem Lernen besteht. Beim gemeinsamen Lernen können alle voneinander profitieren. Jeder lernt von jedem, denn jeder weiß irgendwo mehr als die anderen. Zusammenhalt erfahren wir außerhalb der Klassenverbände vor allem in theatralischen, sportlichen, wissenschaftlich-intellektuellen, handwerklichen und musisch-kreativen Projektarbeiten. Die einmalige Lage des Schulhauses inmitten der Natur sehen wir als wertvollen Schatz und nützen auch den Schulgarten und die Umgebung als zusätzlichen Lernort von Achtsamkeit für sich selbst und Wertschätzung für Gemeinschaft  und Umwelt. Jeder soll  spüren, dass er durch seine Tätigkeit zu einer Gemeinschaft gehört  und hier in Freiheit und Verbundenheit zeigen kann, was er drauf hat. Dabei unterstützen klare und nachvollziehbare Regeln das konstruktive Miteinander. Regelmäßig werden mit den Schulkindern einzeln die Lernziele und -fortschritte besprochen und alles wird dokumentiert (Logbuch), damit auch die Eltern wissen, wo ihr Kind steht. Die Lehrpersonen passen die vorbereitete Lernumgebung immer wieder den Lernvoraussetzungen der Schulkinder an, sorgen für effektive Klassenführung, für ein anregungsreiches Lernklima, für kognitiv aktivierende Lernaufträge und dies alles immer im Bewusstsein darüber, dass den wirklichen Lernerfolg aller, die positiven Beziehungen zwischen allen Mitgestaltenden der Schulgemeinschaft ausmachen!

Termine

10.09.2019 1. Elternabend 18:00 Uhr
11.11.2019 1. Elternsprechtag 15:00 - 17:00 Uhr
26.11.2019 Klassenratssitzung mit Eltern 18:00 Uhr
12.02.2020 2. Elternsprechtag findet bei Bedarf auf persönlicher Einladung hin statt
03.04.2020 3. Elternsprechtag  
24.03.2020 Klassenratssitzung mit Eltern auf Anfrage

 

Pflichtquote und Wahlangebote

Das Wahlpflichtfach für die 2. - 5. Klasse wird im ersten Semester am Donnerstagnachmittag in Form einer Theaterwerkstatt angeboten.

 

Im zweiten Semester wird das Wahlpflichtfach in Form von 5 Projekttagen am Vormittag angeboten.

 

WAHLFACH - Angebote im zweiten Semester:

Kursbeginn Kurstitel Zielgruppe Treffen Zeit Kursleiter/-in

06.02.2020

Ital alle Klassen 7 14:00 - 16:00

Criscenti Federeca

16.03.2020

Ital alle Klassen 7 14:00 - 16:00

Criscenti Federica

 

Besondere Vorhaben

Für die 3. Klassen werden wieder Schwimmkurse durchgeführt (7 x). Diese beginnen für alle Schulen am Mittwochvormittag, 02.10.2019 und werden in Gröden durchgeführt. 

Für die 1. Klassen der Grundschule findet auch heuer das Projekt „Schneespaß“ statt, welches von Matthias Rabanser in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Vereinen organisiert wird. Es wird auf der Seiser Alm durchgeführt (4 x).

Die 4. und 5. Klasse wird wieder im Rahmen des Projektes "Settimana Azzurra" nach Cesenatico fahren.

Die Lernberatung findet wie in den vergangenen Schuljahren in der Grundschule vor allem in den Teamstunden  statt.

 

Schulbegleitende Veranstaltungen

Auch für das Schuljahr 2019/20 haben wir wieder zahlreiche unterrichtsbegleitende Tätigkeiten geplant. Eine vollständige Übersicht finden Sie hier!

Die Lehrpersonen der Grundschule bieten eine wöchentliche Sprechstunde an. Bitte melden Sie sich über das Mitteilungsheft oder telefonisch an.

Schulstellenleiter: Christian Blaas

Persönliche Sprechstunden

1./3. 4./5. Lehrperson Tag/Zeit

Mathe, KuT

Mathe, KuT Christian Blaas Mo. 09:05 - 10:05
GGN, MuS, BuS

GGN, MuS, BuS, Englisch

Anna Rieder Di.10:25 - 11:25
Deutsch Deutsch Madlen Seyr

Di.10:25 - 11:25

Religion Religion Marion Sattler

Do. 08:00 - 08:45

Italienisch Italienisch Federica Criscenti

Di. 15:00 - 16:00

       

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: